Sailor Moon RPG Forum - Light of Justice
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Sailor Moon RPG Forum - Light of Justice


 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
"Bishoujo Senshi Sailormoon", it´s characters, and events ©️ Toei Animation and Takeuchi Naoko - All rights reserved
"Sailormoon, das Mädchen mit den Zauberkräften" ©️ EM Enternainment - Alle Rechte vorbehalten
"Pretty Soldier Sailor Moon" ©️ DiC - All rights reserved
All pages at the domain sailormoon-rpg.com are privat projects following no commercial interests

Navigation
Storyline
Gesucht und vergeben

Dringend gesucht:
Sailor Alumina Seren

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 274 Benutzern am So Mai 30, 2021 2:37 pm
Neueste Themen
» Neues Gästebuch
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptySo Jul 03, 2011 9:03 pm von Gast

» Welcome to Jurassic Park
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptySo Apr 17, 2011 3:33 pm von Gast

» Schüchternes Plueschaeffchen sagt howdy...
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptyMi Apr 06, 2011 11:02 am von Plueschaeffchen

» # vampire diaries ___ gone with the sin (Änderung)
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptySa Apr 02, 2011 3:49 pm von Gast

» Sailor Moon und der dunkle Kristal
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptyMo März 28, 2011 7:53 am von Gast

» Partnerschaftssuche
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptySa März 12, 2011 9:48 pm von Gast

» Sailor Moon RPG - New Beginning
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptyMo Jan 10, 2011 10:22 am von Usagi Tsukino

» Usagi nimmt eine Auszeit
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptyFr Jan 07, 2011 11:01 am von Ray Hino

» in den Straßen Von Tokyo
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptyDo Jan 06, 2011 8:03 pm von Honoka Amaya

Das Team
Die aktivsten Beitragsschreiber
Usagi Tsukino
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Elenia Kurotsuki
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Haruka Tenoh
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Nanami Yoshida
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Cera Mykene
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Namiko Nakamura
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Schicksal
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Minako Aino
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Hotaru Tomoe
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
jun jun
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlmi10Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10 
Umfrage
Wie gefällt euch der Winter Style?
Einfach toll *-*
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli1069%Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10
 69% [ 20 ]
Es geht ^^°
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli1014%Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10
 14% [ 4 ]
Mir egal -.-
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli107%Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10
 7% [ 2 ]
Gefällt mir nicht! o.o
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlli1010%Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Wahlre10
 10% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 29
Partner
moonlight-densetsu.de












Vote for me!

Bitte votet täglich für uns,
damit wir viele neue Mitglieder
bekommen!
Hier gehts zur Topliste
Hier gehts zur Topliste
Mina*s Sailor Moon Topliste
Vote

Animetoplist.eu - The Anime and Manga Toplist - Die Anime und Manga Topliste - Toplist Animetoplist Anime Manga - Entry your Site or Forum in - Trage deine Seite oder Forum ein - Toplisteneintrag - Toplistentry - Toplisten Eintrag - Toplist Entry- toplist
Soul of Anime
Vote 4 Me @ Anitoplist.de
Dolleys Top100
ATalk - Anime / Manga Topliste
MermaidMelodyDream.de - Topliste
Sailor-Senshi.de Topliste
Hier gehts zur Topliste
Aiyume-graphics
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter

 

 Ein neues Leben - Eine neue Zukunft

Nach unten 
AutorNachricht
Yaten Kou
Treuer Krieger
Treuer Krieger
Yaten Kou

Anzahl der Beiträge : 1119
Yen : 194589
Anmeldedatum : 19.07.10
Alter : 26
Ort : Yaten: Apartment - Setsuna: Apartment - Ryo: Wohnung - Phobos: Mako's Apartment

Steckbrief des Charas
Name als Krieger: Sailor Star Healer
Nebenrolle: Setsuna Meioh/ Phobos
Zusätzliche Zauber:

Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Empty
BeitragThema: Ein neues Leben - Eine neue Zukunft   Ein neues Leben - Eine neue Zukunft EmptySo Nov 14, 2010 9:27 am

Diese Geschichte (übrigens nicht von mir geschrieben^^) hat mich unglaublich berührt und ispiriert. Auf Wunsch einer Freundin habe ich sie auchnoch etwas weiter gesponnen.

So, hier sind die ersten Kapitel: http://www.fanfiction.net/s/4542902/1/Ein_neues_Leben_Eine_neue_Zukunft

Und das hier habe ich selber weiter geschrieben: Viel spaß!


18. Erwachen


„Bunny?“, fragte Mamoru ungläubig. Er freute sich mehr als er sich anmerken lassen wollte. „Ich hatte Angst um dich“, platzte ihm es trotzdem heraus.

Usagi schaute sich benommen um. Ihr Blick wurde abweisend als sie Mamoru sah. Sie setzte sich auf „Du sollst mich nicht so nennen, dieser Name gehört in die Vergangenheit.“ Sie stockte und erinnerte sich an Elysion, was Aurora ihr gesagt hatte. „Geh, bitte“, flüsterte sie mit zitternder Stimme, denn die Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit kamen wieder hervor.

Der schwarzhaarige wandte sich zum gehen „Es tut mir Leid Usagi“, sagte er ebenso leise wie sie und verließ das Zimmer. Mamoru machte sich auf den Heimweg, er konnte einfach nicht glauben was er in den Augen Usagis gesehen hatte. Ihr Blick war kälter gewesen als er selbst im Koma war. Ein Stich in seiner Brust ließ ihn die Wahrheit über seine Gefühle erkennen. Jetzt wo er das wusste würde er nicht zu dem Bewerbungsgespräch gehen, jedoch auch nicht den anderen davon abraten, bis auf Naru vieleicht. Die Blonde hasste ihn, da war er sich jetzt sicher, aber es stimmte ihn nicht sonderlich traurig, da er es erwartet hatte. Schon seit dem Tag an dem er sich von ihr getrennte hatte, wusste er es.

Das Krankenzimmer kam der früheren Prinzessin plötzlich sehr leer vor. „Mamoru“, stöhnte sie. Qualvoll zogen die Erinnerungen an ihn, die sie in den fünf Jahren mühevoll verdrängt hatte, vorbei. Und das alles nur wegen Aurora. Die Priesterin hatte sie Schritt für Schritt wieder daran erinnert was sie alles hatte… was sie alles verloren hatte. Aber es keimte eine kleine Wurzel an Hoffnung in der Frau auf. Es war Auroras Ziel gewesen sie zu überzeugen, dass sie die Prinzessin des Mondes wäre und dies war ihr zum Teil gelungen.
Trotzdem: Usagi wollte es immer noch nicht, doch sie konnte ihr Herz davor nichtmehr mit dieser Eisernen Mauer, die zuvor einen Platz eingenommen hatte, verschließen.

Das Mädchen wachte glücklich auf. Es hatte einen schönen Traum gehabt. Erst hatte es Usagi, ihre Ziehmama, wieder gesehen, wie sie glücklich war und nicht in einem großen, weißen Krankenhausbett lag. Sie war froh und munter gewesen und anschließend durfte Celine sogar auf dem geflügelten Pferd reiten, das sich Pegasus nannte.
Doch dieser Traum war keiner gewesen. Die braunhaarige stand auf und ging zu dem Bett das neben ihrem Stand und weckte Kerry.
„Usagi ist wieder gesund“, sagte sie selbstbewusst als der junge Mann wach wurde. Wortlos stand er auf und zog sich an. Er hatte einen ähnlichen Traum gehabt, ebenso wie Jeanne und Maya.

Die Vier fuhren so schnell es ging zu Krankenhaus. Fast die ganze Zeit über blieb es still zwischen ihnen. Sie hatten sich nichts zu sagen, alle wussten mit einer absoluten Bestimmtheit, dass es ihrer Freundin und Chefin gut ging. Sie wurden von den Aufsehern nur sehr zögerlich rein gelassen, doch nach dem Einwand von Kerry es sei dringend durften sie schließlich passieren.

Oben angekommen sahen sie die Frau, wegen der sie gekommen waren im Bett sitzen. Einzelne Tränen liefen ihre Wangen hinab.

Usagi wischte sich übers Gesicht.
„Celine“, rief sie. Ein Lächeln erhellte ihr Gesicht bis die Tränen schließlich ganz versiegten.
„Gibt es den Pegasus wirklich? Und Elysion?“, fragte das Mädchen.
Die Blonde nahm sie in den Arm. Sie war so froh das Freunde von ihr hier waren. „Ja“, erwiederte sie, „Früher wussten viele Leute von dem Land der Träume, doch heute sind Träume nur noch kindisch, sie geraten in Verruf und Vergessenheit und somit auch Elysion“, wiederholte sie Auroras Worte. Dann umarmte sie die anderen drei, die sich überglücklich um sie herum scharrten.
„Wo sind Felicitas und Amanda ?“, wollte Usagi wissen.
„Die sind in deinem alten Zuhause und schlafen… woher weißt du dass Amanda hier ist?“

Usagi lächelte nur selig.






19. Die Bewerbungen beginnen


„Sie ist aus ihrem Koma erwacht?“, fragte Setsuna Mamoru kühl.
„Ja, ich war gerade im Krankenhaus als sie die Augen aufschlug“ Er schaute in die Runde. Die acht Sailor Krieger hatten sich auf sein Drängen hin im Hikava-Tempel versammelt. Er hatte ihnen von Usagi berichtet, nicht jedoch von dem Heim bei dem sie sich alle beworben hatten.

Hotaru und Hakuka tauschten wissende Blicke aus. Die beiden hatten bereits am Tag davor morgens davon erfahren. Usagi war entlassen worden, nachdem die Ärzte nichts hatten feststellen können.

„Wir müssen sie endgültig vernichten sollte sie sich nochmal einmischen und einen von uns in Gefahr bringen“, bekundete Michiru ihre Meinung. Die anderen nickten wie immer mechanisch. Makoto schwieg.
Sie war sehr schweigsam geworden und hatte ihren Traum von einem Blumenladen mit Konditorei aufgegeben, weil es, wie sie meinte, keine gute Lebensversorgung wäre. Und auch so hatte sie mit dem Kochen aufgehört und sich viel mehr auf die Schule konzentriert.

Jetzt sprang Haruka auf. „Ihr werdet Usagi kein Haar krümmen. Sie kann nichts dafür, dass Dämonen in ihrer Gegenwart auftauchen. Sie hat ein reines Herz und eine gute Seele, deswegen, aber ihr setzt dies mit Bösartigkeit gleich“
„Haruka! Neo Königin Serenity persönlich hat mir gesagt sie müsste sich von uns fernhalten. Naru in der Zukunft wusste genau welche Gefahr durch sie heraufbeschworen wird!“, rief Pluto, „Wir werden nicht zulassen das wir der Menschheit dieser Gefahr aussetzen!“
„Die Gefahr seid ihr“, sagte Hotaru ruhig, „Ihr gefährdet eine unschuldige Frau, indem ihr eure Pflicht als Sailor-Senshi missachtet und sie nicht beschützt.“
„Unschuldig?“, fragten Minako und Ray aufgebracht.
„Sie stielt Reliquien der Erde und bringt uns alle und das Kind der Prinzessin in Gefahr!“, rief Amy.

„Komm Hotaru, wir gehen, hier kann man leider nichts mehr erreichen“, meinte Haruka. Die Kriegerin des Saturns nickte und sie standen auf. Als sie das Zimmer verließen schaute die ältere nochmal zurück.
„Wag es nicht, dich gegen uns zu stellen.“, zischte Michiru ihre alte Partnerin an, „Oder du wirst es bereuen.“
Wortlos verließen die zwei Freundinnen von der ehemaligen Mondprinzessin den Tempel.

Fast vier Wochen war Usagi nun schon wieder aus dem Krankenhaus zurück. Sie hatte viel zu tun: Die Renovierung des Kinderheims beaufsichtigen, einige Pressetermine waren angesetzt worden, aber am meisten Zeit beanspruchten die Meetings die sie verpasst hatte und nun nachholen musste. Die Kunde von ihrer „Krankheit“, hatte sich verbreitet und machte sie nun umso berühmter.
Zu ihrem Bedauern hatte sie nur sehr wenig Zeit für ihre Freunde gefunden, Celine und die anderen aus Frankreich halfen fleißig beim Einrichten mit und die beiden Senshis hatten ihre eigenen Probleme, auch wenn diese sich immer in ihrer Nähe aufhielten. Aber auch kein Dämon war aufgetaucht. In dem ganzen Stress hatte sich auch nichtmehr an Elysion, die Sailor Krieger und ihr Erbe gedacht.

„Mondgesicht, beeil dich sonst kommen wir noch zu spät zu den Bewerbern und die Sailors werden dich noch aufknüpfen wegen deiner Unpünktlichkeit“, scherzte Haruka und spähte durch die kühle Morgenluft zu Usagi hinüber, die einen kleinen Koffer aus der Tür zog und ihn in das gelbe Cabrio verlud.
Sie hoffte dass heute alles gut gehen würde. Unmöglich zu sagen was die Senshi tun würden, falls wieder ein Dämon aufkreuzte. Deshalb hatten Hotaru und sie auch darauf bestanden sie zu Begleiten, auch wenn sie das nicht sagten.

Usagi hatte den Tag mit einer Mischung aus Gefühlen gegenübergesehen. „Ich komme ja schon“, antwortete sie tonlos, wie immer, wann das Gespräch auf die Bewerbungen kam. Sie setzte sich vorne auf den Beifahrersitz. Hinter ihr hockte die jüngere schwarzhaarige.

Diese hatte ein schlechtes Gewissen, da sie der Blonden nicht erzählt hatten welche Gefahr die Sailor Krieger jetzt für sie darstellten.
„Wir sollten sie nicht davon abhalten ihren Traum auszuleben, jetzt wo sich schon nichtmehr Prinzessin sein kann“, hatte die Kriegerin des Windes zu ihr gesagt, „Es wäre nicht fair, wenn wir ihr vielleicht unnötige Sorgen machen.“ Hotaru hatte wiederstrebend genickt.

Um 7 Uhr in der Früh, pünktlich wie immer fuhren die drei los.

Die junge Frau blickte zu ihren Freundinnen, die gegenüber von ihr im Zug saßen.
„Warum lächelst du die ganze Zeit?“, fragte Rei.
„Nichts, ich freue mich nur auf die Bewerbungsgespräche“, antwortete die gemeinte und griff nach ihrem braunen Zopf um ihn erneut in Position zu bringen.
Nach einer Weile hielt der Zug und die vier inneren Senshi stiegen gefolgt von den zwei älteren aus. Sie waren pünktlich und hatten noch eine halbe Stunde Zeit, als sie schließlich ein schönes längliches Anwesen betraten. Es wirkte auf die Kriegerin des Donners sehr einladend, auch wenn hohe Zäune das Grundstück einrahmten. Doch anscheinend schienen die abgerissen zu werden, da schon Teile davon auf dem Boden lagen.

Den anderen erging es ebenso. Ein junger Mann, der sich als Fujikumi vorstellte, begrüßte sie vorne auf dem großen Parkplatz und führte die sechs ins Haus in ein Wartezimmer.
Einzig und allein Michiru war unwohl.
„Das Meer beginnt wieder zu tosen“, warnte sie, als Fujikumi gegangen war „Ich spüre, dass etwas schlimmes passieren wird heute“

Usagi setzte sich aufrecht hin. Bald würden die Sailor Krieger kommen die sich beworben hatten. Hotaru und Haruka standen hinter ihrem Stuhl.
„Bitte geht jetzt“, sagte die blonde, „Ich brauche immer etwas Zeit zum einstimmen“
Mit einem „Klar, wir bleiben in der Nähe“, gingen die angesprochenen zur Hintertür raus. Usagi rief nach Fujikumi und teilte ihm mit er solle eine hereinholen.

Der junge Mann, der sie hereingebracht hatte, tauchte erneut auf und sagte eine solle mitkommen, die, die als erstes dran sein wolle. Die junge Frau stand auf und folgte ihm.

Usagi wartete…

Sie folgte dem jungen Mann durch einen langen Gang, dann schickte er sie in einen Raum. Sie war nicht aufgeregt. Sie war sicher sie würde angenommen werden. Selbstbewusst betrat sie den Raum.

Die Tür öffnete sich und die frühere Prinzessin des Mondes lächelte geziert.

Sie hob den Kopf und sah eine junge, blonde Frau im Büro sitzen.

Der frau gegenüber fiel die Kinnlade herunter.
„Willkommen, sie sind Michiru habe ich recht?“, fragte Usagi höflich lächelnd.


Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Trennliniew
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Yatens12
Charas im Forum:
Yaten - Setsuna - Ryo - Phobos - Akane

Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Healerverwandlung Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Healerattack
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft Trennliniew
Nach oben Nach unten
 
Ein neues Leben - Eine neue Zukunft
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon RPG Forum - Light of Justice ::  :: Die Kreative Ecke :: Geschichten-
Gehe zu: